Projekt

Bauabschnitt SMART CITY NORD

Graz, Österreich
Projektwebsite →
 
→ Die SMART CITY NORD ist ein Projekt zur Demonstration urbaner Technologien und gleichzeitig ein räumlich integriertes, vernetztes Stadtentwicklungsprojekt. Mit dem Begriff „My Smart City Graz” wird eine energieeffiziente, ressourcenschonende und emissionsarme Stadt höchster Lebensqualität bezeichnet, wo neueste Energietechnologien zur Anwendung kommen.

ENTWICKLUNG
TRIVALUE, WEGRAZ, Haring – Group

ARCHITEKT
Nussmüller Architekten und Gangoly & Kristiner Architekten


STATUS
01|2019

NUTZFLÄCHE
32.002m2

LAGE

Das Smart-City-Areal Waagner-Biro-Straße liegt rund 2 km nordwestlich der Grazer Innenstadt (Waagner Biro-Straße / Peter Tunnergasse). In unmittelbarer Nähe (ca. 500 m) befindet sich das Landeskrankenhaus Graz-West und das Unfallkrankenhaus, der Grazer Hauptbahnhof liegt ca. 800 m weiter südlich. Mit der Helmut List Halle liegt seit 2003 ein für Graz wesentlicher Veranstaltungsort mitten im Projektgebiet.

PROJEKT
BESCHREIBUNG

Am 7.2.2019 fand das Start-Up zum Projekt statt. Zum Bericht von Steiermark Heute im ORF (noch gültig bis 13.2.2019). 

Den Projektentwicklern ist es ein großes Anliegen die bisherige Quartiersentwicklung und Idee der „SMART CITY MITTE“ verantwortungsvoll fortzuführen und hier einen herausragenden, innovativen und ökologisch durchdachten Stadtteil zu entwickeln. Mit dem Begriff „My Smart City Graz” wird eine energieeffiziente, ressourcenschonende und emissionsarme Stadt höchster Lebensqualität bezeichnet, wo neueste Energietechnologien zur Anwendung kommen. Die Bereiche Wohnen, Arbeiten und Freizeit sowie eine bedarfsgerechte Nahversorgung sollen berücksichtigt werden. Attraktive öffentliche Parks und Plätze bilden wichtige Lebensräume für die Bevölkerung. Ein schonender Umgang mit unserer Umwelt soll durch die Umsetzung zukunftsfähiger Energie- und Verkehrskonzepte erreicht werden. Die SMART CITY NORD ist ein Projekt zur Demonstration urbaner Technologien und gleichzeitig ein räumlich integriertes, vernetztes Stadtentwicklungsprojekt, das im derzeit heterogen und unterschiedlich genutzten Stadtteil rund um die Helmut List Halle bzw. in der Waagner-Biro-Straße zwischen Eggenberger Allee und Peter-Tunner-Straße verortet ist.

Wohnen, arbeiten, einkaufen – zu dem im Norden gelegenen Teil der My Smart City Graz gehören drei durch ihre Gestaltung voneinander differenzierte Gebäude mit unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten. Die Form des “Smart Quadrats” erinnert – wie auch das Gebäude “Center Living” in der Smart City Mitte – an die typischen Grazer Wohnblöcke, denkt diese aber weiter und entwickelt sie zu einem modern gestalteten Wohnbau für die Zukunft. In seiner Sockelzone beherbergt das “Smart Quadrat”, als größtes Gebäude des nördlichen Quartiers, eine multifunktionelle Gewerbefläche. In den Etagen darüber befinden sich Miet- und Eigentumswohnungen, die alle über attraktive Balkone und Loggien verfügen. Dachgärten und der parkähnliche Innenhof – mit Verbindung zum öffentlichen Smart City Park – bieten großzügige (Kommunikations) Flächen zur Allgemeinnutzung. Der ausschließlich als Bürokomplex konzipierte Turm „Smart Tower“ bildet den markanten nördlichsten Eckpunkt der My Smart City Graz. Auf mehr als 6.000 m2 Nutzfläche finden hier Unternehmen individuellen Raum zur kreativen Entfaltung. Der parallel zur Bahntrasse verlaufende „Smart Stick“ verfügt über 48 Wohneinheiten mit Balkonen und knapp 190 Stellplätze. Der großzügige, der Öffentlichkeit zugängliche Smart City Park, liegt eingebettet zwischen Smart City Nord und Mitte. Von der Bahntrasse bis zur Waagner-Biro-Straße verlaufend, bietet er BewohnerInnen und BesucherInnen (Frei)Raum für Kommunikation, Spiel und Erholung. Leicht abgesenkte Wiesenflächen werden von Bäumen, Sitzstufen und verschiedenen Sitzelementen gesäumt. Im Zentrum des Parks befindet sich eine erhöhte Wasserfläche mit Springbrunnen, die zu einer entspannten Atmosphäre beiträgt und auch als Bühne genutzt werden kann. Neben 80 PKW-Stellplätzen gehören unter dem Namen „Smart Parkside“ auch 70 Wohneinheiten zum Smart City Park.