Projekt

Smart City Graz – Baufeld Nord

Graz, Österreich
Projektwebsite →
 
→ Das „Quartier Smart City Graz – Waagner-Biro“ ist ein Projekt zur Demonstration urbaner Technologien und gleichzeitig ein räumlich integriertes, vernetztes Stadtentwicklungsprojekt. Mit dem Begriff „Smart City” wird eine energieeffiziente, ressourcenschonende und emissionsarme Stadt höchster Lebensqualität bezeichnet, wo neueste Energietechnologien zur Anwendung kommen.

ENTWICKLUNG
TRIVALUE, WEGRAZ, Haring – Group

ARCHITEKT


STATUS
10|2017

NUTZFLÄCHE
32.002m2

LAGE

Das Smart-City-Areal Waagner-Biro-Straße liegt rund 2 km nordwestlich der Grazer Innenstadt (Waagner Biro-Straße / Peter Tunnergasse). In unmittelbarer Nähe (ca. 500 m) befindet sich das Landeskrankenhaus Graz-West und das Unfallkrankenhaus, der Grazer Hauptbahnhof liegt ca. 800 m weiter südlich. Mit der Helmut List Halle liegt seit 2003 ein für Graz wesentlicher Veranstaltungsort mitten im Projektgebiet.

PROJEKT
BESCHREIBUNG

Den Projektentwicklern ist es ein großes Anliegen die bisherige Quartiersentwicklung und Idee der „Smart City Mitte“ verantwortungsvoll fortzuführen und hier einen herausragenden, innovativen und ökologisch durchdachten Stadtteil zu entwickeln. Mit dem Begriff „Smart City” wird eine energieeffiziente, ressourcenschonende und emissionsarme Stadt höchster Lebensqualität bezeichnet, wo neueste Energietechnologien zur Anwendung kommen. Die Bereiche Wohnen, Arbeiten und Freizeit sowie eine bedarfsgerechte Nahversorgung sollen berücksichtigt werden. Attraktive öffentliche Parks und Plätze bilden wichtige Lebensräume für die Bevölkerung. Ein schonender Umgang mit unserer Umwelt soll durch die Umsetzung zukunftsfähiger Energie- und Verkehrskonzepte erreicht werden. Das „Quartier Smart City Graz – Waagner-Biro“ ist ein Projekt zur Demonstration urbaner Technologien und gleichzeitig ein räumlich integriertes, vernetztes Stadtentwicklungsprojekt, das im derzeit heterogen und unterschiedlich genutzten Stadtteil rund um die Helmut List Halle bzw. in der Waagner-Biro-Straße zwischen Eggenberger Allee und Peter-Tunner-Straße verortet ist. Hier soll in den nächsten Jahren ein pulsierender, funktionsdurchmischter Stadtteil mit geringstmöglichen Emissionen und niedrigem Ressourcenverbrauch, der nicht nur nachhaltige Energien nutzt, sondern auch auf umweltfreundliche Mobilitätsformen und eine sozialräumliche Begleitung der gesamten Stadtteilentwicklung setzt, entstehen.